F.A.Q.

Outdoortraining

Für jeden der seinen gesamten Körper trainieren und in Form bringen möchte. Egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittene. Jedes Outdoor Training ist anders aufgebaut. Sportliche Herausforderungen und ausgefallene Workouts mit Erlebnisfaktor sind garantiert.

Unsere Kurse sind auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt.

Bei leichten gesundheitlichen Einschränkungen kann jede Übung nach vorheriger Absprache mit dem Trainer an jeden individuell angepasst werden.

Das Outdoortraining findet 2mal wöchentlich Mittwochs um 19 Uhr und Samstags um 9 Uhr am Schulzentrum Blankenloch Erich-Kästner-Str.3,76297 Stutensee Blankenloch statt. Jede Trainingseinheit dauert 60 Minuten.

Das Outdoortraining ist für jedes Fitnesslevel geeignet. Einstieg jederzeit möglich mit 1er/10er/20er-Karte (kein Vertrag). Permanent wechselndes Ganzkörper-Training.

Ein großer Vorteil von Outdoortraining ist, dass der Körper keine Chance hat sich an die Herausforderungen im Vorfeld anzupassen, da diese ständig variieren. Selbst bei variierendem Tabata-Intervall-Training oder Gruppenaufgaben kehrt keine Langweile ein, da hier wild rotiert wird. Dadurch werden alle Metabolismen (Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Neuromuskulär) trainiert. Hier können sich die Teilnehmer je nach Lust und Laune voll auspowern.

Outdoortraining ist ein hochintensives Kraft-Zirkeltraining.

Bei Regen besteht die Möglichkeit unter einer Überdachung zu trainieren. Bei starken Unwettern wird der Kurs abgesagt und ein Ausweichtermin den Teilnehmern angeboten.

Sport im Freien, ist vor allem eine Frage der richtigen Kleidung. Im Winter sollten Sie das „Zwiebelschalenprinzip“ nutzen und mehrere dünne Schichten übereinander tragen.

Achten Sie auf atmungsaktive Funktionskleidung. Schützen Sie Kopf und Hände, denn über die Extremitäten wird am meisten Wärme abgegeben.

Faszientraining

Das Faszientraining ist für alle geeignet der seinen physischen und faszialen Körper, koordinative Körperwahrnehmung sowie seine Ganzkörper Ausrichtung trainieren will. Egal ob Einsteiger oder Profisportler.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt.

Die Kursübersicht finden Sie hier

Jede Trainingseinheit dauert 60 Minuten.

Ganz und gar nicht. Jeder bestimmt individuell die Intensität des Drucks bei den Übungen. Schmerzen dürfen nicht entstehen. Durch regelmäßiges Faszientraining, können sich sanfte Veränderungen und Verbesserungen einstellen.

Bei leichten gesundheitlichen Einschränkungen, kann jede Übung nach vorheriger Absprache mit dem Trainer an jeden individuell angepasst werden.

Auf ein kurzes Warm-Up folgen verschiedene Faszien-Übungen bei denen gezielte Techniken getreu dem Motto FASZIEN ERST LÖSEN – DANN BEHANDELN – DANN TRAINIEREN durchgeführt werden.

Das Rollen ist überwiegend ein dynamisches Rollen des eigenen Körpers auf dem Lacrosse-Ball oder der Faszien-Rolle.

Durch Variation des Drucks können nahezu alle Gewebsschichten (Haut, Muskel, Faszien) massiert und stimuliert werden.

Das Training wird mit einem Cool-down abgeschlossen. Der Körper wird entschleunigt und die eigene Körperwahrnehmung und Sensibilität gestärkt.

Jede Woche trainieren die Teilnehmer mit unterschiedlichem Equipment sei es Ball, Theraband, Stock oder Rolle die Faszien und Myofascial-Ketten, der Spaßfaktor ist inbegriffen.

Das Faszientraining ist ein moderates aber förderndes und abwechslungsreiches Training, welche durch regelmäßiges Training eine positiv fühlbar im Gewebe oder in der Zunahme vom Bewegungsumfang Veränderung bewirkt.

Wir empfehlen Sportkleidung

Organisatorisches

Anmelden können Sie sich beim Verein per E-Mail.

Bitte entnehmen Sie alle Kurszeiten hier.

Wünschen Sie ein Personal Training oder andere unserer angebotenen Leistungen zu erfahren, bitten wir Sie uns zu kontaktieren unter info@fasfit.de

Beim TSG Blankenloch können Sie gegen einen Aufpreis von 5€ an einem Probetraining teilnehmen.

Eine großzügige Parkmöglichkeit besteht vor Ort.

Alle Kurse werden über den Verein abgerechnet.

Manche Krankenkassen bezuschussen den Faszien Kurs.

Fragen Sie am besten bei Ihrer Krankenkasse nach.

Die Teilnahme an Kursen erfolgt auf eigenes Risiko und Verantwortung.

Seitens Veranstalter und Trainer wird keine Haftung übernommen. Bei gesundheitlichen Fragen sollte der jeweilige Arzt konsultiert werden.

Die Kurse finden wöchentlich statt. Kurzfristige Änderungen werden im Vorfeld bekannt gegeben.